Letzte Beiträge

Würfe


Sieh Dir den Film an! Einach auf das Bild hier unten klicken.

 

 

 

 

 

 

 

linie-0046.gif von 123gif.de

Ein paar Anregungen und Gedanken zum Welpenkauf:

Sie haben Interesse an der Rasse Beagle, dann schauen Sie sich in Ruhe auf dieser Hompage um.

Lesen Sie sich die folgenden Fragen und Anregungen durch, lassen Sie sich Zeit bei Entscheidungen.

Egal für welche Rasse Sie sich letztendlich entscheiden, es sollte immer ein Welpe von einem VDH – Züchter (www.vdh.de)  sein. Das kann Sie nicht vor allem schützen, aber Sie können davon ausgehen, dass Sie hier einen  Welpen nach vorgegebenem Rassestandard erwerben.

In unserem Fall, wie bei allen anderen BCD-Züchtern auch,  werden wir Sie über den Welpenkauf hinaus- wenn gewollt – begleiten und beraten. Sie werden bei Fragen und Unklarheiten, aber auch nur für ein “Smalltalk”  in uns immer einen Ansprechpartner haben.

Wir übergeben unsere Welpen nach der 8. Woche, entwurmt, gechipt, geimpft, mit einer Ahnentafel und einem “Handbuch” zur Welpenerziehung und allem was sonst noch dazugehört.

Die Welpen werden im Haus im Familienverband aufgezogen, so das die Bandbreite der Geräusche und alltäglichen Handlungen bereits zum Alltag gehören, damit frühstmöglich die Sozialisierung stattfindet. Es steht auch ein Auslauf im Freien zur Verfügung, um auch dort die nötigen Erfahrungen zu machen und um Herz-, Kreislauf sowie Geschicklichkeit trainieren zu können.

linie-0046.gif von 123gif.de

 

Wenn Sie sich einen Hund ins Haus holen, sollten Sie zuvor einiges bedenken:

– passt die Rasse zu mir

– sind ALLE Familienmitglieder mit der Anschaffung eines Hundes einverstanden

– bestehen eventuell Allergien

– ein Welpe bedeutet viel Arbeit, Geduld, Konsequenz und viel Liebe

– aus einem Welpen wird ein ausgewachsender Hund,
bin ich bereit mich mit ihm zu beschäftigen und bei Wind und Wetter hinauszugehen

– passe ich meinen Urlaub an/ habe ich jemanden, der sich im Urlaub um meinen Hund kümmert

– habe ich Zeit für einen Hund (Beruf/ Freizeitgestaltung)

– ein Hund kostet – neben den Anschaffungskosten – Geld (Futter, Tierarzt, Steuern etc.)

http://www.wuehltischwelpen.de/images/kampagnenlogo2-download.png